Paartherapie Berlin
Bestsellerautor Holger Kuntze
Close

Lieben heißt wollen

Für wen ist dieses Buch?

Buch - Paartherapeut Holger Kuntze Lieben heißt wollen ist ein Buch für Paare. Paare, die sich entschieden haben, ein Paar zu sein, einen gemeinsamen Weg zu gehen. Paare, die schon einen gemeinsamen Weg gegangen sind, die zusammengezogen sind, die Kinder haben, ein Haus gebaut haben, die gemeinsames Vermögen, gemeinsame Schulden oder gemeinsam ein Geschäft, ein Unternehmen gegründet haben. Paare, die auf diesem Weg merken, dass es schwierig geworden ist, dass es Spannungen gibt, dass die Phase der Verliebtheit vorüber ist, dass das Schöne und Beglückende der Liebe nicht mehr so präsent ist, dass Langeweile und Routine das Steuer übernommen haben, dass Streit und Eskalation im Vordergrund stehen, dass Frustration und Unzufriedenheit den Alltag prägen, Paare, die erleben, dass der vermeintlich ideale Partner an ihrer Seite sich mittelfristig als weniger ideal herausgestellt hat, als sie das vielleicht in den ersten Jahren ihrer Beziehung dachten. Und trotzdem ein Paar bleiben möchten.

Lieben heißt wollen ist auch ein Buch für Paare, die sich erst kennengelernt haben, für Paare, die kurz vor der Hochzeit oder der Familiengründung stehen und die mit der Lektüre dieses Buches eine Art Vorsorge treffen möchten, um nicht in die Fallen zu tappen, in die die meisten Paare nach einigen Jahren Beziehung tappen.

Und natürlich ist Lieben heißt wollen auch ein Buch für Menschen, die aktuell in keiner Partnerschaft sind, die den Wunsch nach einer Partnerschaft in sich tragen, die Erfahrungen in Partnerschaften gemacht und gemerkt haben, dass sie immer wieder an gleiche Grenzen stoßen, ähnliche Konflikte erleben, an ähnlichen Themen und bei Umgangsformen aneinandergeraten, und diese Fehler in zukünftigen Partnerschaften vermeiden wollen.

Lieben heißt wollen möchte all diesen Menschen einen Weg zeigen, um in einer Partnerschaft langfristig liebevoller, freundlicher, friedlicher und zufriedener miteinander umzugehen.

Die Botschaft von Lieben heißt wollen ist einfach zu formulieren und schwer in der Umsetzung: Die Chancen für eine gelingende, tiefe und erfüllende Partnerschaft steigen, indem Sie Ihre eigenen inneren Freiheitsräume des Denkens, des Fühlens und des Handelns erweitern und sich diesbezüglich immer wieder überprüfen, öffnen und auf neue Wege einlassen.

In der Psychologie sind dies primär verhaltenstherapeutische Konzepte der psychologischen Flexibilität, der Selbstregulierung, des Belohnungsaufschubs und der Selbststeuerung, die ich hier konzentriert auf Themen der Paarbeziehung anwende. Diese Ansätze gehen alle davon aus, dass viele unserer Probleme nur dadurch entstehen, dass wir uns zu schnell unserem kurzfristigen Denken, unseren Affekten oder unseren spontanen, unmittelbaren Reaktionen anvertrauen, ohne innezuhalten, nachzufühlen, nachzudenken, zu reflektieren und einen inneren Abstand zu unseren unmittelbaren Reaktionen aufzubauen.

Die Grundideen der psychologischen Flexibilität, Selbststeuerung oder Selbstregulation werden Ihnen durch das ganze Buch immer wieder begegnen, und Sie werden nach der Lektüre in der Lage sein, offener, variantenreicher, spielerischer, konstruktiver, friedlicher, freudvoller und erfüllender mit Ihren eigenen Gefühlen, Haltungen, Werten, Positionierungen, Vorstellungen und Wünschen wie auch mit den Gefühlen, Haltungen, Werten, Positionierungen, Vorstellungen und Wünschen Ihres Partners umzugehen, und dabei erleben, wie sich die Qualität Ihrer Paarbeziehung immens verbessert.